• Große Frühlingsaktion!
Angebote in:
Angebote noch:

Epoxy - Gießharzsystem 560 gr.

Epoxy - Gießharzsystem 560 gr.
29,90 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Versandfertig in ca. 2-7 Werktagen

  • 751122005
Sehr gut UV-beständiges Epoxy Gießharzsystem UR 36.40 / UH 36.40 ist ein sehr gut... mehr
Produktinformationen "Epoxy - Gießharzsystem 560 gr."

Sehr gut UV-beständiges Epoxy Gießharzsystem

UR 36.40 / UH 36.40 ist ein sehr gut lichtbeständiges, transparentes Epoxyharzsystem für viele Gießanwendungen.

  Gebinde:

160 gr. - Härter

400 gr. - Harz

 

Durch die reduzierte Reaktionsfreudigkeit des Systems können Schichtstärken bis zu 5 cm in einem Arbeitsgang gegossen werden (Material- & Raumtemperatur max. 23°C).

 

Selbst bei einer Härtungstemperatur von 40°C sind Schichtstärken von 2 cm problemlos herzustellen.

 

Epinal UR 36.40 / UH 36.40 ist auch als niederviskoses Imprägniersystem mit sehr langer Topfzeit hervorragend geeignet (z. B. Holzverfestigung). Es besitzt ausgezeichnete Haftungseigenschaften auf diversen Geweben, Schaumstoffen, Holz und mineralischen Werkstoffen.

 Mineralische Füllstoffe sowie auch Leichtfüllstoffe können bei Bedarf problemlos bei-gemengt werden. Je nach Füllstoffart kann sich dadurch die Topfzeit, Verarbeitungszeit und auch die Härtungszeit verlängern bzw. verkürzen.

 Transluzente bis deckende Einfärbung ohne Beeinträchtigung der Oberflächenhärte ist mittels Epinal Color Cream UR möglich.

 Entsprechende Anwendungstests hinsichtlich des beabsichtigten Gießvorhabens werden empfohlen.

Produktspezifikation

         transparentes 2K-Epoxysystem

         sehr lange Topfzeit, niedrige Viskosität

         lösungsmittelfrei, phenolfrei, frei von Benzylalkohol

         sehr gute Benetzungseigenschaften

         5 cm Schichtstärke pro Verguss (bei max. 23°C MT & RT) möglich,
2 cm pro Verguss bis +40°C Härtungstemperatur

         sehr gute Selbstentlüftungseigenschaften

         minimierter Härtungsschrumpf durch geringe exotherme Temperaturentwicklung

         gute chemische Resistenzen und mechanische Eigenschaften

 

Anwendungsgebiete

         Vergießen in hohen Schichtstärken

         Infusions- & Vakuumverfahren

         imprägnieren

         handlaminieren

 

 

 

 

Eigenschaften Harz / Härter

 

UR 36.40

(Harz)

UH 36.40

(Härter)

Anmerkungen

Dichte  [g/cm³]

1,098 - 1,118

0,965 - 0,985

20°C

Viskosität  [mPas]

450 - 950

50 - 110

25°C

Farbe

transparent

transparent

 

Lagerung  [°C]

+20 bis +25°C

 

Mischungsverhältnis

 

UR 36.40

(Harz)

UH 36.40

(Härter)

Anmerkungen

Mischungsverhältnis

100

40

nach Gewicht

100 ml

45 ml

nach Volumen bei 20°C

Mischviskosität [mPas]

100 - 500

25°C

Das angegebene Mischungsverhältnis ist möglichst genau einzuhalten. Abweichungen bedingen einen unausgewogenen Aushärtungsvorgang mit möglicherweise mangelhaften Ergebnissen.

 

Verbrauch

Gießharz-System

ca. 1,10 - 1,15 kg / L Volumen

ca. 1,10 - 1,15 kg pro m² bei 1 mm Schichtstärke

 

Verarbeitung

Epinal UR 36.40 / UH 36.40

Anmerkungen

Material & Objekttemperatur

[°C]

+20 bis +23

 

 

 

 

Umgebungstemperatur

[°C]

+20 bis +23

Untergrundtemperatur

[°C]

+20 bis +23

rel. Luftfeuchtigkeit

[%]

< 85

Höhere Raum-, Material- und/oder Objekttemperaturen als 23°C können während des Aushärtungsvorgangs zu Wärmetönung (Gelbfärbung) und/oder Bläschenbildung durch Überhitzung führen. Entsprechende Schichtstärkenreduzierung pro Vergussvorgang ist erforderlich.

 

Verarbeitung

Epinal UR 36.40 / UH 36.40

Anmerkung

Topfzeit (Ansatzmenge 100 g / 23°C)

[h]

> 7

Materialtemperatur 23°C

Entlüftungsphase im Mischgefäß

Ansatzmenge 1 kg / 24°C

[Minuten]

30 - 45

größere Ansatzmengen, höherer Flüssigkeitstand bzw. höhere Temperaturen bedingen eine Verkürzung der Topfzeit und sind daher früher zu vergießen bzw. ist die Ansatzmenge zu reduzieren

Gießling 540 g, Ø 12 cm, 50 mm h

geliert nach

Maximale Exothermie

 

 

17 Stunden

~ 40°C nach 19 Stunden

Starttemperatur 23°C

grifffest nach

[h]

~ 24 h / 50 mm Schichtstärke

bei 23°C

übergießbar nach

[h]

~ 48 h / 50 mm Schichtstärke

bei 23°C Härtungstemperatur

Überarbeitungsfenster**

 

max. 3 Tage

bei 23°C

mechanisch bearbeitbar nach

[Tage]

4 - 5

bei 23°C Härtungstemperatur

thermisch belastbar bis

[°C]

~ 45°C

nach Härtung 25°C/30 Tage

Oberflächenhärte

(Glas = 100)

[Shore D;

± 2]

Gießling 60 x 60 x 50 mm h

zähflüssig, weich

nach 1 Tag / 23°C

35

(gummiartig)

nach 2 Tagen / 23°C

46

nach 3 Tagen / 23°C

68

nach 4 Tagen / 23°C

70

nach 5 Tagen / 23°C

74

nach 6 Tagen / 23°C

75

nach 7 Tagen / 23°C

78

nach 14 Tagen / 23°C

Geringere Schichtstärken und / oder niedrigere Aushärtungstemperaturen bedingen längere Aushärtungszeiten

und langsamere Steigerung der Oberflächenhärte

 

Die angegebenen Werte sind Durchschnittsergebnisse und können je nach Verarbeitungsart und Härtungsbedingungen variieren. Oberflächen während der Aushärtungszeit unbedingt vor Feuchtigkeit (Tau, Kondenswasser), Staub etc. schützen.

**Länger ausgehärtete Oberflächen müssen angeschliffen werden um optimale Haftungseigenschaften zu gewährleisten.

 

Lagerung

Kühl und trocken bei +20 bis +25°C lagern. Produkte im Originalgebinde 1 Jahr lagerfähig. Behälter nach Produktentnahme stets gut verschließen.

Das Harz ist aufgrund seiner speziellen Eigenschaften und hohen Reinheit kälteempfindlich. Bei Lager bzw. Transporttemperaturen unterhalb von +15°C kann eine Schleierbildung / stark sichtbare Trübung bis hin zur Kristallisation auftreten. Die Transparenz des Harzes bitte vor Verarbeitung kontrollieren.

Eine Regenerierung ohne Qualitätsverlust kann durch Wärmebehandlung erreicht werden. Das Harz idealerweise bei max. +55°C über eine Dauer von 24 Stunden im Liefergebinde regenerieren. Verschlusskappe leicht öffnen um Druckausgleich zu ermöglichen. Nach dem Abkühlen das Harz wie üblich anwenden.

Der Härter neigt unter Sauerstoff- und / oder Feuchtigkeitseinfluss zur Carbamatbildung. Diese ist nicht regenerierbar, der Härter muss fachgerecht entsorgt werden. Behälter nach Gebrauch stets gut verschließen.

Sicherheitshinweis

Unsere Epoxyharze und Härter sind gemäß REACH-, CLP/GHS-Verordnung als Gefahrenstoffe eingestuft und gekennzeichnet. Gefahren- und Sicherheitshinweise auf den Etiketten sowie die Angaben in den Sicherheitsdatenblättern sind zu beachten.

Restmaterialien- & Gebindeentsorgung

Flüssige Restmaterialien und Behälter mit Restinhaltsstoffen sind über den örtlich zuständigen Problemstoffentsorger fachgerecht zu entsorgen (Sonderabfall). Nicht in Grundwasser und Gewässer gelangen lassen.

Lediglich ordnungsgemäß ausgehärtetes Material darf mit dem Haus- bzw. Gewerbemüll entsorgt werden.

n.

Hartöl Hartöl
10,00 € *
Zirbenöl Zirbenöl
ab 12,50 € *
Danish Oil Danish Oil
ab 13,20 € *
Lärchenöl Lärchenöl
32,00 € *
Einhand-Klemme Einhand-Klemme
19,90 € *
DRECHSELMEISTER MIDI PRO inkl. Zubehör DRECHSELMEISTER MIDI PRO inkl. Zubehör
1.626,80 € * 1.757,00 € *
Drechselbank MIDITEC FU-175 + Zubehör Drechselbank MIDITEC FU-175 + Zubehör
1.120,00 € * 1.247,00 € *
Teak Oil Teak Oil
ab 13,20 € *
Holzschutzwachs Holzschutzwachs
ab 10,00 € *
Zuletzt angesehen